German 11

Der Innere Aufbau der Sterne by A. S. Eddington M.A., LL.D., D.Sc., F.R.S. (auth.)

By A. S. Eddington M.A., LL.D., D.Sc., F.R.S. (auth.)

Show description

Read or Download Der Innere Aufbau der Sterne PDF

Best german_11 books

Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart

InhaltIm dritten Band des Einführungskurses Soziologie werdensoziologische Theorien behandelt, die in den letzten 25 Jahren inDeutschland, England und Frankreich entstanden sind und die sich mit demZustand und Wandel heutiger Gesellschaften beschäftigen. Editorial zum Einführungskurs Soziologie Der Einführungskurs ist konzipiert für Studienanfänger anUniversitäten und Fachhochschulen.

Lehr(er)buch Soziologie: Für die pädagogischen und soziologischen Studiengänge Band 2

Wesentlicher Hintergrund dieses zweibändigen soziologischen Einführungswerks ist die Erfahrung, dass die Lehrerbildung an zahlreichen Hochschulen einen, wenn nicht den Schwerpunkt der soziologischen Lehrtätigkeit ausmacht, ohne dass dem seitens der Lehre und Lehrtexte ausreichend Rechnung getragen würde.

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

Der Reader bezieht sich auf die mit dem Bologna Prozess stattfindende internationale Akademisierung der waldorfpädagogischen Lehrerausbildung und einem wachsenden öffentlichen Interesse an ihr. Der Inhalt besteht aus paradigmatisch ausgewählten Beispielen zu erkenntnistheoretischen Grundlagen, empirischen und methodischen Zugängen und Unterrichtsinhalten.

Extra info for Der Innere Aufbau der Sterne

Example text

Quantitativ wird die Energie stets erhalten; qualitativ aber findet eine ununterbrochene einseitige Änderung des Charakters der Energie im Weltall statt. Letzten Endes scheint diese Änderung in allen Fällen in einem Übergange von einem höher organisierten zu einem chaotischeren Zustande zu bestehen. Z. B. kann ein Zug ebener Wellen durch unregelmäßige Reflexion oder Streuung in eine Strahlung verwandelt werden, die sich regellos in allen Richtungen ausbreitet. Wir können diesen Prozeß nicht umkehren oder eine Vorrichtung erfinden, die eine solche desorganisierte Strahlung automatisch in ebene Wellen zu verwandeln vermöchte.

Der grundsätzliche Unterschied ist die außerordentlich hohe Temperatur des Sternmaterials; es ist wohl naheliegend (aber irreführend) zu glauben, daß die Temperatur keinen starken Einfluß auf einen Prozeß haben kann, der, wie die Absorption, von den individuellen Atomen ausgeführt wird, wobei jedes seinen selbständigen Beitrag, unabhängig von der Anwesenheit anderer Atome, zu dem Gesamtprozesse liefert. Haben wir denn wirklich in beiden Fällen mit gleichartigen Atomen zu tun? Das hängt davon ab, wie wir das Wort Atom definieren.

Genographie (Radiographie) gewöhnlich benutzten. Z. B. liegt bei 10000000° die Hauptstrahlung zwischen den Wellenlängen 3 A und 9 A, und wir müssen daher den Absorptionskoeffizienten der Materie in erster Linie für Strahlung dieser Art untersuchen. Solche Röntgenstrahlen können im Laboratorium erzeugt werden, so daß ihre Eigenschaften experimentell untersucht werden können. Es liegt nahe, den Absorptionskoeffizienten gewöhnlicher irdischer Stoffe mit dem nach der hier zu schildernden Methode für die Sternmaterie ermittelten Absorptionskoeffizienten zu vergleichen.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 50 votes