German 9

Das neue Erbschaftsteuerund Bewertungsrecht: Richtig beraten by Jürgen Hegemann

By Jürgen Hegemann

Der Gesetzgeber setzt mit der Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts einen BVerfG-Beschluss um. Die Änderungen sind zahlreich und haben große Auswirkungen in der Steuerberatung. Das Werk hilft mit zahlreichen Übersichten und Beispielen, die neuen Regelungen richtig anzuwenden und Vorteile für Mandanten herauszuarbeiten.

Schwerpunkte bildet das Werk bei
- der Änderung und Anpassung der Freibeträge,
- der neuen progressiven Steuersatztabelle,
- der Verschonung von Betriebsvermögen und dem vermieteten Grundvermögen (Fortsetzungsklausel; Erhaltungsfrist; Verhaftungsbedingung),
- den schädlichen Handlungen wie z.B. Nachversteuerung
- den Besonderheiten bei der zeitlichen Anwendung und
- der Ermittlung und Bewertung des Betriebs- und Grundvermögens.

Show description

Read or Download Das neue Erbschaftsteuerund Bewertungsrecht: Richtig beraten nach der Erbschaftsteuerreform PDF

Best german_9 books

Politik — Medien — Wähler: Wahlkampf im Medienzeitalter

2002 findet der erste Bundestagswahlkampf mit dem politischen Zentrum Berlin statt. Vier Jahre zuvor gelang es der SPD, mit einern neuen, innovativen Wahl­ kampf die Wahl zu gewinnen. Zum ersten Mal interessierte sich die breite Öffentlichkeit für das, used to be bei Wahlkämpfen hinter den Kulissen abläuft.

Customer-Value-Implementierung: Ansätze und Praxisbeispiele zur wertorientierten Unternehmensführung

In den späten 90er Jahren sind in Deutschland für die Strategische Führung vor allem zwei Entwicklungen prägend: Innovationspotentiale werden eher in Produkten als bei Dienstleistungen identifiziert, Ertragspotentiale werden eher in einer Shareholder-Value-Optimierung und einer steigenden Aktienkapitalisierung als bei zufriedenen Kunden gesehen.

Regionalisierung: Theorie — Praxis — Perspektiven

Die Relevanz des Regionalisierungskonzepts wird in verschiedenen sozialwissenschaftlichen Diskursen thematisiert, so im Zusammenhang mit der Globalisierung der Wirtschaft und der Herausbildung regionaler Netzwerke oder der Internationalisierung und Europäisierung der Politik. Die Publikation beschäftigt sich mit Fragen, die im Zusammenhang mit dem steuerungstheoretischen Diskurs gestellt sind.

Portfoliostrategien von Venture-Capital-Gesellschaften: Agencytheoretische Analyse der Zusammensetzung und Größe der Portfolios

Enterprise Capital kommt besonders bei der Finanzierung junger Wachstumsunternehmen eine entscheidende Bedeutung zu. Im Rahmen von modelltheoretischen Analysen untersucht René Thamm die Gestaltungsmöglichkeiten der Portfoliozusammensetzung und -größe. Die Ableitung komparativ-statischer Zusammenhänge zeigt den Einfluss der Eigenschaften von Kapitalgebern und -nehmern.

Extra resources for Das neue Erbschaftsteuerund Bewertungsrecht: Richtig beraten nach der Erbschaftsteuerreform

Example text

Hinweis: An dieser Stelle sei angemerkt: 82 Z. B. Mietwohngrundstück bei einem Produktionsunternehmen; BT-Drucks. 2008, 16/111107, Bericht des Finanzausschusses, zu § 200 Abs. 2, S. 27. 83 § 200 Abs. 2 BewG. 84 = „mit Herausschwingen“; § 200 Abs. 2 2. Altern. BewG. 85 § 200 Abs. 3 BewG; soweit diese nicht bereits neutrales Vermögen (§ 200 Abs. 2 BewG) darstellen. 86 = Anteile an Kapitalgesellschaften oder Mitunternehmer(teil)anteilen. 87 BT-Drucks. 2008, 16/111107, Bericht des Finanzausschusses, zu § 200 Abs.

Aufhebung: § 99 Abs. 2 BewG a. F. Innerhalb von zwei Jahren vor der Übertragung. “ in den Fokus nimmt. Es darf für den Substanzwert keine Unterscheidung geben, ob die Wirtschaftsgüter bilanzierungsfähig sind oder nicht. Entscheidend ist, ob ein bewertbarer Vermögensvorteil übertragen wird. Insoweit muss ein originärer Geschäfts- oder Firmenwert beim Substanzwert angesetzt werden. Der Steuergesetzgeber hat nur „vergessen“, gesetzlich vorzugeben, wie dieser zu ermitteln ist. Dies könnte zwei Auswirkungen in der täglichen Praxis erzeugen: 1.

32 B. 2 Bewertung von Betriebsvermögen (= Unternehmensvermögen) ! ) Angemerkt sei an dieser Stelle, dass die Wertkontrolle aus Geschäftsvorfällen nach dem Bewertungsstichtag gesetzlich nicht gestützt ist. U. E. ist eine Wertableitung aus Verkäufen vor dem Bewertungsstichtag gesetzlich fixiert. Die Gesetzesbegründung erweitert somit den Gesetzeswortlaut. Eine Verschiebung des maßgeblichen Bewertungszeitraums muss ausdrücklich im Gesetz geregelt werden, damit diese Anwendung findet. Der Rechtsbehelf ist geboten.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 48 votes