German

Das Madchen seiner Traume. Commissario Brunettis siebzehnter by Donna Leon

By Donna Leon

Like New!!!

Show description

Read or Download Das Madchen seiner Traume. Commissario Brunettis siebzehnter Fall. PDF

Best german books

Der Coaching-Prozess. Der Weg zu Qualitat: Leitfragen und Methoden

Kein anderes Buch definiert die Rolle des Coachs so klar. Auf dieser foundation lassen sich Coaching-Ziele beurteilen und notwendige Kompetenzen fur Coaching-Masnahmen ermitteln. Und mit den beschriebenen Leitfragen und Methoden kann jeder trainer seine Arbeit systematisch optimieren.

Extra resources for Das Madchen seiner Traume. Commissario Brunettis siebzehnter Fall.

Example text

Vorher genossen wir doch einen gewissen Schutz. Und etwa ein Jahr lang hatten wir die UN-Blauhelme in der Nähe, die einigermaßen für Ruhe sorgten. «, fragte Brunetti. Der Priester rang nach Luft, als hätte man ihm einen Schlag versetzt. »Ja, dann bin ich fort«, sagte er. « �Was dir offenbar nicht liegt«, warf Brunetti ein. �Ob es mir liegt oder nicht, ist ganz unerheblich, Guido. « Kapitel 4 Glaube hin oder her, Brunetti wusste noch genauso wenig, was den Priester zu ihm geführt hatte, wie bei dessen Erscheinen.

Seinem Eindruck nach handelte es sich um eine relativ alltägliche Geschichte: Eine Familie lief Gefahr, ihr Heim zu verlieren, und musste eine neue Bleibe finden. Darin sah Brunetti das Hauptproblem: ein obdachloses Kind und seine Mutter, eine Wohnung, die sie würden räumen müssen, und eine andere, in die sie nicht zurückkehren konnten. Die Lösung bestünde darin, ihnen eine neue Unterkunft zu besorgen, doch das schien Antonin nicht zu kümmern, oder wenn, dann nur insofern, als 37 es mit dem Immobiliengeschäft des jungen Mannes zu tun hatte.

Der Padre knetete zwei neue Falten in seinen Talar. «, fragte Brunetti. Der Priester hielt den Blick gesenkt. « �Ja. « �Aus dem Süden. Kalabrien vielleicht. « �Hm-hm«, war alles, was Brunetti als Kommentar dazu riskierte. Der Priester sah ihn an und ließ den Stoff aus seinen Fingern in den Schoß gleiten. « Amonin stockte, suchte nach einer einleuchtenderen Erklärung. »Ich habe so lange im Ausland gelebt - vielleicht kann ich das gar nicht mehr richtig beurteilen. Aber so hört er sich an, jedenfalls wenn er sich volksnah gibt.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 20 votes