German 12

CT-Fibel: Thorax und Abdomen by Prof. Dr. Francis S. Weill, Dr. Gilles Coche, Dr. Rémy

By Prof. Dr. Francis S. Weill, Dr. Gilles Coche, Dr. Rémy Costaz, Dr. Dominique Didier, Dr. Arlette Le Mouel, Dr. Paul Rohmer (auth.)

Dieses Buch bietet, kurzgefaßt und übersichtlich in thirteen Kapital gegliedert, eine umfassende Einführung in die Anwendung der Computertomographie im Thorakal- und Abdominalbereich; die im textual content gegebenen Anleitungen werden großzügig durch didaktisch hervorragendes Bildmaterial illustriert. Das Buch wendet sich nicht nur an Ärzte, die in der radiologischen Fortbildung stehen, sondern ist darüber hinaus auch für zuweisende Ärzte anderer Fachrichtungen (Allgemeinärzte, Internisten, Chirurgen) von ganz besonderem Interesse, da es knapp und kompetent über die Indikationen und diagnostischen Möglichkeiten der Computertomographie informiert.

Show description

Read or Download CT-Fibel: Thorax und Abdomen PDF

Similar german_12 books

Medizinrecht — Psychopathologie — Rechtsmedizin: Diesseits und jenseits der Grenzen von Recht und Medizin Festschrift für Günter Schewe

Die Beiträge dieser Festschrift zeigen eindrucksvoll das breit gefächerte Spektrum des Faches Rechtsmedizin auf. Anerkannte Wissenschaftler dieser Disziplin geben einen Überblick über neueste Forschungsergebnisse. Der Themenkreis wird vervollständigt durch aktuelle Fragen des Medizinrechts und der forensischen Psychopathologie, über die namhafte Autoren ihres Faches berichten.

Additional info for CT-Fibel: Thorax und Abdomen

Example text

Zu erkennen ist eine Lobarpneumonie im linken Lungenunterlappen (P). VG linker Ventrikel, VD rechter Ventrikel ~ 42 Kapitel 2 Thorax, Lunge, Herz, Pleura pulmonales Hamatom weist dagegen regelmaJ3igere Grenzen und eine homogenere Dichte auf, die etwa solidem Gewebe entspricht. Alveolarrupturen fUhren zu Luftansammlungen oder zur Ausbildung eines horizontal en FlOssigkeitsspiegels. Gelegentlich ist die Verbindung zu einem Bronchus zu erkennen. 65), der meist auf eine pleuropulmonale Ruptur zurUckzufOhren ist, kann leicht dargestellt werden.

S. WEILL Computertomographischer Normalbefund Leberparenchym 1m homogen strukturierten Leberparenchym stellen sich GefiiBanschnitte hypodens dar (Abb. 1). Nach Kontrastmittelinjektion kommt es zu einer generalisierten Dichteanhebung der Leber. Besonders ausgepragt ist die Dichteanhebung der GefiiBe: - Lebervenen und V. cava (Abb. 2), - Pfortadergabelung und Pfortaderaste (Abb. 3), - A. hepatica. Dieses GefaB laBt sich in der Gegend der Leberpforte darstellen. Weiter distal sind die Leberarterienaste zu schmal, urn computertomographisch zur Darstellung zu kommen.

49. Hiatushernie (H). Die im hinteren Mediastinum dorsal des Herzens (C) und rechts der Aorta (AD) liegende Hernie enthalt Rontgenkontrastmittel und Luft. Aufgrund der Konvexitat des Zwerchfells ist bereits der Magen (£) angeschnitten, der ebenfalls Luft und Kontrastmittel enthalt. VCIV. 14). Fehlbildungen dieser GefaBe konnen dargestellt werden. Dabei handelt es sich vor allem urn: - Dextroposition der Aorta. Hier verlauft der Aortenbogen rechts und nicht links des Osophagus (Abb. 50). - Doppelter Aortenbogen, dessen zwei Aste den Osophagus und die Trachea umfassen.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 27 votes