German 11

Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre und by Professor Dr. Lucien Leger, Professor Dr. Martin Nagel

By Professor Dr. Lucien Leger, Professor Dr. Martin Nagel (auth.)

Show description

Read or Download Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre und Untersuchungstechnik PDF

Best german_11 books

Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart

InhaltIm dritten Band des Einführungskurses Soziologie werdensoziologische Theorien behandelt, die in den letzten 25 Jahren inDeutschland, England und Frankreich entstanden sind und die sich mit demZustand und Wandel heutiger Gesellschaften beschäftigen. Editorial zum Einführungskurs Soziologie Der Einführungskurs ist konzipiert für Studienanfänger anUniversitäten und Fachhochschulen.

Lehr(er)buch Soziologie: Für die pädagogischen und soziologischen Studiengänge Band 2

Wesentlicher Hintergrund dieses zweibändigen soziologischen Einführungswerks ist die Erfahrung, dass die Lehrerbildung an zahlreichen Hochschulen einen, wenn nicht den Schwerpunkt der soziologischen Lehrtätigkeit ausmacht, ohne dass dem seitens der Lehre und Lehrtexte ausreichend Rechnung getragen würde.

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

Der Reader bezieht sich auf die mit dem Bologna Prozess stattfindende internationale Akademisierung der waldorfpädagogischen Lehrerausbildung und einem wachsenden öffentlichen Interesse an ihr. Der Inhalt besteht aus paradigmatisch ausgewählten Beispielen zu erkenntnistheoretischen Grundlagen, empirischen und methodischen Zugängen und Unterrichtsinhalten.

Extra info for Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre und Untersuchungstechnik

Example text

B. Gastrointestinalblutungen). 2. Dehydratationsschock: FliissigkeitsverIust durch Erbrechen, Ileus, DurchfaJI, Diinndarmfisteln, Magensonde, Peritonitis, Pleuritis, Pankreatitis, ausgedehnte Verbrennungen. b) Septischer Schock: Septische Infektionen mit gram-negativen Erregern (Coli, Aerobacter aerogenes, Klebsiellen, Proteus, Pseudomonas aeruginosa, SalmoneIIen). Sander/all: Peritonitis, Verbrennungskrankheit mit infizierten Verbrennungswunden. c) Kardiogener Schock I. Funktionsstorungen des Herzens: Herzinfarkt, Myocarditis, tachykarde und bradykarde Herzrhythmusstorungen, traumatische Klappenlasionen.

36a. Unterschenkel mit pratibialem Weichteiltumor, oberfIachlich ulcerierend mit Calcificierung Abb. 36 b. Dazugehorige Abbildung des Tumors: Neurofibrom b a _. nopothil! Abb. 37. Die drei Entwicklungsstadien beim Brustdriisenkrebs myxoides und chondroides Aussehen in bestimmten Abschnitten kommt durch Metaplasie zustande. Wegen dieser potentiellen Malignitiit bzw. vor Auftreten einer malignen Entartung solI ten diese Tumoren entfernt werden. Klassisches Beispiel : Pleomorphes Adenom, der sogenannte Parotis-Mischtumor, Cylindrom, Carcinoid.

3. Besonderheiten der kindlichen Fraktur An den knochernen Extremitaten findet sich beim Kind hiiufiger als eine Fraktur eine Epiphysenli5sung: Eine Unterbrechung der Kontinuitat des Knochens an der Knochen-Knorpelgrenze (Abb. 18a-f). In Hohe der Diaphyse findet man beim Kind hiiufig: Abb. 20. Reposition einer Unterschenkelschragfraktur : Ca1caneusdrahtextension, Gegenzug iiber eine Kniegelenksrolle oder Kniegelenkswiderlager a) Eine subperiostale Fraktur bei erhaltener Knochenmanschette; als Fraktur ohne Dislokation konsolidiert sie ohne Komplikationen; b) eine GrunholzJraktur (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 24 votes