German 12

Chemisch-pharmaceutischer Unterricht by Hermann Hager

By Hermann Hager

This can be a copy of a publication released sooner than 1923. This publication could have occasional imperfections
similar to lacking or blurred pages, bad photos, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact,
or have been brought by way of the scanning strategy. We think this paintings is culturally very important, and regardless of the imperfections,
have elected to carry it again into print as a part of our carrying on with dedication to the protection of revealed works
around the globe. We take pleasure in your knowing of the imperfections within the protection strategy, and wish you take pleasure in this invaluable publication.

++++

The lower than info was once compiled from numerous id fields within the bibliographic list of this identify. this information is supplied as an extra device in supporting to make sure version id:

++++

<title> Chemisch-pharmaceutischer Unterricht In one hundred twenty five Lectionen; quantity 1 Of Erster Unterricht Des Pharmaceuten; Hermann Hager

<edition> 4

<author> Hermann Hager

<publisher> J. Springer, 1885

<subjects> technological know-how; Chemistry; scientific; scientific / Pharmacology; clinical / Pharmacy; Pharmaceutical chemistry; technological know-how / Chemistry / medical

Show description

Read Online or Download Chemisch-pharmaceutischer Unterricht PDF

Best german_12 books

Medizinrecht — Psychopathologie — Rechtsmedizin: Diesseits und jenseits der Grenzen von Recht und Medizin Festschrift für Günter Schewe

Die Beiträge dieser Festschrift zeigen eindrucksvoll das breit gefächerte Spektrum des Faches Rechtsmedizin auf. Anerkannte Wissenschaftler dieser Disziplin geben einen Überblick über neueste Forschungsergebnisse. Der Themenkreis wird vervollständigt durch aktuelle Fragen des Medizinrechts und der forensischen Psychopathologie, über die namhafte Autoren ihres Faches berichten.

Extra resources for Chemisch-pharmaceutischer Unterricht

Sample text

Auf der Erzeugung der Verdunstungskalte durch verdampfenden Aether, Ammoniak etc. beruhen die Maschinen zur Darstellung des ktinstlichen Eises. Die Erzeugung der Verdunstungskalte ist der Zweck bei der ausserlichen Anwendung. von Aether auf schmerzbafte Stell en des menschlichen Korpers, so wie des Anasthesirens (Geftthllosmachen) einzelner Korpertheile bei chirurgischen Operationen. lm letzteren Falle wird einige Minuten ein Strahl zerstaubten Aethers auf den betreffenden Korpertheil gerichtet.

Jetzt gebraucht man P1atinpyrometer, Stabe aus P1atin, deren Ausdehnung oder Verlangerung in der Hitze das Warmemaass abgiebt. Platin ist ein ed1es Metall, welches von allen tibrigen Metallen am schwierigsten schme1zbar ist. Schmiedeeisen schmilzt z. B. bei ungefahr 1600°, das Platin aber erst bei 2500° c. Das Messen sehr hoher Temperaturen kommt in pharmaceutischen Laboratorien selten vor. Zur Bestimmung dieser Tem-peraturen hat man empirische Merkma1e. Gliiht ein Korper schwach, so sagt man, er gltiht dunke1roth oder kirschroth, 1euchtet er beim Gliihen ge1blichroth, so nennt man ihn roth g 1ti hen d, leuchtet er mit ge1blichweissem oder weissem b1endenden Lichte, so sagt man, dass er weiss g 1ii he.

Retorte, von dem lat. o, torsi, tm·tum, torquere, wenden, drehen), d. h. - Tubus, latein. tubus, Rohre, Wasserrohre. Der deutsche Ausdruck bedeutet nur einen kurzen offnen Rohrenaufsatz an einer Retorte, an dem Bauche eines Kolbens, iiberhaupt an einem Hohlgeflisse zu dem Zwecke des Eingiessens oder Ausfliessens. - Besch i c kung ist ein gebrauchlicher Ausdruck fur Einfiillung, Hineinthun einer Substanz in ein Hohlgefliss. Tu bu I atret 6 r t e (retorta tubulata), eine mit einem Tub us versehene Retorte.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes