German 11

Arzneimittelrecht - Wunsch und Wirklichkeit by Erich Schröder (auth.), Ilse Dautert, Alexandra Jorzig,

By Erich Schröder (auth.), Ilse Dautert, Alexandra Jorzig, Ulrich Winter (eds.)

Arzneimitteltherapie ist die von Ärzten am häufigsten eingesetzte Therapie. Dementsprechend stellt sich die Frage nach der Arzneimittelsicherheit. Die Dunkelziffer von unerwünschten Arzneimittelwirkungen ist hoch. Wissenschaftliche Studien lassen vermuten, dass zwischen 30 % und 70 % unerwünschter Arzneimittelwirkungen vermieden werden könnten. An die Rahmenbedingungen für die sichere Anwendung von Arzneimitteln sind hohe Anforderungen zu stellen, allerdings ist streitig, ob unter den gegebenen Voraussetzungen – ökonomische Zwänge, nationale und auch europäische Rechts- und Verwaltungsregularien – die Sicherheitsprobleme im Umgang mit Arzneimitteln ausreichend obvious an die Ärzteschaft und an die Öffentlichkeit kommuniziert werden. Die Autoren zeigen die verschiedenen Anforderungen bei der Entwicklung neuer Medikamente und der Anwendung von Arzneimitteln und deren rechtlichen und ökonomischen Rahmen auf. Die in diesem Band versammelten Beiträge des XVIII. Kölner Symposiums der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht enthalten nicht nur politische Erwägungen, sondern sind zugleich Arbeitsmittel für die tägliche Rechtspraxis.

Show description

Read Online or Download Arzneimittelrecht - Wunsch und Wirklichkeit PDF

Best german_11 books

Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart

InhaltIm dritten Band des Einführungskurses Soziologie werdensoziologische Theorien behandelt, die in den letzten 25 Jahren inDeutschland, England und Frankreich entstanden sind und die sich mit demZustand und Wandel heutiger Gesellschaften beschäftigen. Editorial zum Einführungskurs Soziologie Der Einführungskurs ist konzipiert für Studienanfänger anUniversitäten und Fachhochschulen.

Lehr(er)buch Soziologie: Für die pädagogischen und soziologischen Studiengänge Band 2

Wesentlicher Hintergrund dieses zweibändigen soziologischen Einführungswerks ist die Erfahrung, dass die Lehrerbildung an zahlreichen Hochschulen einen, wenn nicht den Schwerpunkt der soziologischen Lehrtätigkeit ausmacht, ohne dass dem seitens der Lehre und Lehrtexte ausreichend Rechnung getragen würde.

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

Der Reader bezieht sich auf die mit dem Bologna Prozess stattfindende internationale Akademisierung der waldorfpädagogischen Lehrerausbildung und einem wachsenden öffentlichen Interesse an ihr. Der Inhalt besteht aus paradigmatisch ausgewählten Beispielen zu erkenntnistheoretischen Grundlagen, empirischen und methodischen Zugängen und Unterrichtsinhalten.

Additional info for Arzneimittelrecht - Wunsch und Wirklichkeit

Example text

Denn die BEK wickelt in Nordrhein den Spruchstundenbedarf für alle Kassen ab. Die Kasse informiert den Prüfungsausschuss, der dann nachforscht, ob andere als die nach der Sprechstundenbedarfs-Vereinbarung zulässigen Mittel verordnet wurden. Sollte dies der Fall gewesen sein, so hat der Arzt der BEK die hierdurch entstandenen Kosten zu erstatten. Voraussetzung ist, dass der so genannte Schaden mindestens 150 Euro beträgt. Die Mindestgrenze gilt indes nicht, wenn ein Artikel wiederholt unzulässigerweise als Sprechstundenbedarf abgerechnet wurde.

Für eine Prüfung liegen also keine Originalrezepte oder Rezeptkosten (Images) vor, sondern lediglich Verordnungsdaten als Statistiken. Diese erstellt die Geschäftsstelle Prüfungs- und Beschwerdeausschuss Nordrhein aus den Datenlieferungen der Kassen. Meldet ein Arzt berechtigte Zweifel an den von den Kassen gelieferten Daten, so können Images oder die Originalrezepte zur Prüfung hinzugezogen werden. Die Entscheidung trifft der Prüfungsausschuss. 20053 sind konkrete Anhaltspunkte dafür, dass die Verordnungskosten von den sie erfassenden Apotheken-Rechenzentren und den Krankenkassen generell nicht richtig ermittelt bzw.

Hier findet sich eine Ermächtigung zum Ausschluss von Arzneimitteln durch Rechtsverordnungen. 2006 – B 6 KA 53/05 B. Rechtliche Rahmenbedingungen der Arzneimitteltherapie 39 Risiken nicht erforderliche Bestandteile enthalten oder die wegen der Vielzahl der enthaltenen Wirkstoffe nicht mit ausreichender Sicherheit beurteilt werden können. Ebenso diejenigen, deren therapeutischer Nutzen nicht nachgewiesen ist. Beispiele sind ASS + C oder Laryngsan n. II. Impfvereinbarung Die regionale Impfvereinbarung zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung und einer Krankenkasse regelt, in welchen Fällen jeweils geimpft werden darf.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 40 votes