German

Altwerden in Deutschland by Nadja Hoffmann

By Nadja Hoffmann

Show description

Read Online or Download Altwerden in Deutschland PDF

Similar german books

Der Coaching-Prozess. Der Weg zu Qualitat: Leitfragen und Methoden

Kein anderes Buch definiert die Rolle des Coachs so klar. Auf dieser foundation lassen sich Coaching-Ziele beurteilen und notwendige Kompetenzen fur Coaching-Masnahmen ermitteln. Und mit den beschriebenen Leitfragen und Methoden kann jeder trainer seine Arbeit systematisch optimieren.

Additional resources for Altwerden in Deutschland

Sample text

Die Altersgruppe der 55- bis 69Jahr igen repra sentiert die Gruppe jener Personen, die am Ubergang in den Ruhestand stehen oder in diesen vor nieht aIlzu langer Zeit eingetreten sind. Die AItersgruppe der 70- bis 85-Jahrigen sehliel3lich reprasentiert die Gruppe der Personen , die bereits ranger im Ruhestand leben und sieh auf das hohe Alter vorbereiten oder es bereits erfahren . Mit Fragekomplexen zu Erwerbsstatus, Einkommen und Vermogen, Wohnen, Generationenbeziehungen und sozialen Netzwerken, produktiven Tatigkeiten und sozial er Integration, subjektiver Gesundheit und Wohlbefinden sowie zu Sinn- und Lebensentwilrfen wurden bedeutsame Lebensbereiehe alter werdender und alter Menschen erhoben.

DIWWochenbericht 48/00. , Habich, R. & Zapf, W. (1996). Sozialberichterstattung im Langsschnitt - Auf dem Weg zu einer dynamischcn Sicht der Wohlfahrtsprodukt ion. In W. Zapf, J. Schupp & R. ), Lebenslagen im Wandel: Sozialberichterstattung im Ldngsschnitt (pp. 11-45). Frankfurt: Campus. Schwenk, O. G. ) (1996). Lebensstil zwisc hen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschajt. Opladen: Leske + Budrich. Settersten, R. A. (2002). Propositions and controversies in life-course scholarship. A. ), Invitation to the life course: toward new understandings oflater life (pp.

Drittens wurden - als Neuerung gegeniiber der ersten WeIIe - anhand einer Stichprobe von in Privathaushalten Iebenden Nicht-Deutscherr' im Alter von 40 bis 85 Jahren die Lebensumstande der auslandischen Bevolkerung dieses Alters untersucht (Ausldnderstichprobe, n=586). Auslanderinnen und Auslander" und "Nicht-Deutsche" synonym verwendet. Die Problematik der Definition und Verwendung dieser Begriffe sowie die Abgrenzung zu dem Begriff "Migrantinnen und Migranten" wird in Beitrag Krumme, Hoff in diesem Band ausfiihrlich erortert.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 37 votes