German

About Coaching: Einblicke in den Coachingprozess by Thomas Kottmann, Carl E. Gross

By Thomas Kottmann, Carl E. Gross

Training ist ein wirkungsvolles Mittel zur Führungs- und Persönlichkeitsentwicklung. Dennoch herrscht oftmals große Unsicherheit darüber, was once den Coachee während eines Coachings überhaupt erwartet. Dieses Buch trägt dazu bei, praxisnahe Einblicke in Coachingprozesse zu ermöglichen.
In Worten und Bildern berichten Menschen (u.a. Sportler wie Heiner model und Henry Maske, Unternehmer, Vorstände, Banker, Mediziner, Studenten), used to be sie mit training erlebt und erreicht haben. Begleitet von Sachtexten zeichnen die Autoren ein lebendiges Bild davon, wie training in der Praxis aussieht.Fotografien der interviewten Personen und eine ansprechende Gestaltung geben dem Buch seinen besonderen Reiz.

Show description

Read Online or Download About Coaching: Einblicke in den Coachingprozess PDF

Best german books

Der Coaching-Prozess. Der Weg zu Qualitat: Leitfragen und Methoden

Kein anderes Buch definiert die Rolle des Coachs so klar. Auf dieser foundation lassen sich Coaching-Ziele beurteilen und notwendige Kompetenzen fur Coaching-Masnahmen ermitteln. Und mit den beschriebenen Leitfragen und Methoden kann jeder trainer seine Arbeit systematisch optimieren.

Extra resources for About Coaching: Einblicke in den Coachingprozess

Example text

Weg davon, breitschultrig von sich zu behaupten, der Größte zu sein und alles weghauen zu können. Ich habe erkannt, dass Demut und Dankbarkeit jedem Geschäftsmann gut zu Gesichte stehen und letzten Endes auch zum Erfolg führen. Das zweite Coaching stand für mich an, als Strukturveränderungen im damaligen Unternehmen dazu führten, dass die geschäftsführende Funktion einfach wegfiel. Für mich stellte sich die Frage, ob ich in die Selbstständigkeit gehen sollte. In dieser Entscheidungsphase bin ich von meinem Coach darin unterstützt worden, den Schritt zu wagen.

Es kommt darauf an, sich nicht nur mit Konflikten zu beschäftigen, sondern das, was reibungslos funktioniert, genauso wichtig zu nehmen. Heute, ein Jahr nach dem Coaching, habe ich ein gutes Gefühl im Umgang mit meinen Mitarbeitern. Aktuell bin ich in einem Bewerbungsverfahren für ein Ordinariat und werde mich in diesem Prozess von meinem Coach begleiten lassen. « 52 Prof. Dr. Grietje Beck, geschäftsführende Oberärztin Mit weiblicher Empathie und Professionalität 53 Die Macht der ­Gewohnheit Wir sind alle Gewohnheitstiere.

45 46 Willibald Hammer, Leiter Marketing, Vertrieb Ziele fest im Blick »Ich kam vor acht Jahren in meiner damaligen Funktion als Key-Account-Manager zum Coaching. Ein wichtiger Punkt war das Thema Mitarbeiterförderung und -führung. In dieser Zeit habe ich meine Stärken und Schwächen kennengelernt und bekam entsprechendes Rüstzeug mit, um mein Team zu fördern. Heute kann ich nicht ohne Stolz sagen, das Potenzial von Mitarbeitern weiterentwickelt zu haben, was mir dann auf der anderen Seite die Basis für meinen nächsten Karriereschritt lieferte.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 6 votes